Tag 18

Nach ca. 45min Busfahrt Ankunft in Riva del Garda. Die Busverbindungen in Italien sind echt sehr gut. Wenn da nicht ein Marathon dazwischen kommt. Der Bus von Riva nach Malcesine fährt deshalb heute nicht. Also Fähre. Bei dem Wetter sowieso die schönere Alternative. Nach 50min Fahrt über den Gardasee Ankunft in Malcesine. Das Hotel fast direkt am Wasser mit einem tollen Blick vom Balkon.
Hotel San Marco, Via Capitanato, I-37018 Malcesine VR, 0039 045 740 0115

IMG_2373-3

Tag 19

Malcesine

Das Frühstück ist super toll. Das Zimmer geräumig. Und wie schon erwähnt, der Blick vom Balkon großartig!
Also noch ein Hotel auf die "sehr zu empfehlen Liste".
Das Wetter traumhaft. Also der passende Ort, um sich von der Wanderung zu erholen. Und die Erkältung auszukurieren. Dabei hilft auch schoppen. Nur die Schuhauswahl ist etwas dünn.
Es ist ein typischer Touristenort. Aber mit netten Lokalen direkt am Wasser. Badestränden. Schade dass das Wasser so kalt ist. Gefühlt ist hier Sommer. In Hamburg ist er ja ausgefallen.

20171015_130636
20171015_115626

Tag 20

Monte Baldo

Wegen der Erkältung geht es mit der Seilbahn rauf und runter. Oben kann man den traumhaften Blick auf den Gardasee und die Stille geniessen. Die meisten Touristen bleiben in der Nähe der Seilbahnstation. Man hat also tatsächlich seine Ruhe.

IMG_2380-1
IMG_2382-1

Tag 21

Malcesine - Hamburg

Leider geht es zurück. Müsste nicht unbedingt sein. Könnte gerne noch so bleiben.